ANKUNFT IN RIMINI MIT DEM ZUG

Ankunft in Rimini mit dem Zug

Mit der Bahn (DB-ÖBB) direkt nach Rimini, täglich!
Entspannt, staufrei und schnell an die Adria

Kein Stress, kein Brennerstau, kein Tanken. Mit der Bahn geht es in wenigen Stunden und vor allem entspannt, günstig und umweltschonend in die Emilia-Romagna – eine Region, die für lebhafte Badeorte, kilometerlange Sandstrände, Kunst- und Kulturstädte, eine vielseitige mediterrane Küche und herzliche Gastfreundschaft steht. Kurzum: La Dolce Vita zum Greifen nah!

Die Emilia-Romagna liegt in Norditalien und ist aus Deutschland schnell und einfach mit der Bahn zu erreichen. Von 25. Mai bis 09. September gibt es täglich direkte Züge von München über Bologna und Cesena bis fast direkt an den Strand von Rimini, einfacher geht es kaum.
Die Tagesverbindung München – Rimini wird dieses Jahr um den Zug von Wien und München nach Rimini in einer Nacht erweitert. Die Verbindung vom 10. Juni bis 9. September wird Abendabfahrten haben, um am frühen Morgen in Rimini, Riccione und Cattolica anzukommen. Die Bahnreise ist immer günstig mit der BahnCard oder Sparpreisangeboten und bereits buchbar. Eigene Kinder/ Enkel unter 14 Jahren fahren bei der Bahn sogar kostenlos mit. Wer umweltschonend und autofrei urlauben möchte, der ist vor Ort mit Bus, Bike und Boot mobil.

Angebote und Infos zur Bahnreise unter bahn.de/


Rimini Bahnhof

Der Hauptbahnhof ist Rimini;
es gibt auch kleinere Bahnhöfe in Torre Pedrera, Viserba, Miramare, um diese Ziele zu erreichen.
Info und Kontakte:
www.bahn.de – www.oebb.at

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Möchten Sie die besten Vorschläge für Ihren Strandurlaub in Rimini? Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Wir senden Ihnen nur interessante Mitteilungen.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.