Kostenloser Kostenvoranschlag Kostenloser Kostenvoranschlag

Gerne wieder 😁

Preis Leistung war top. Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Lage ist auch sehr gut. Die Abendprogramme Abwechslungsreich und preiswert. Das Essen war sehr gut! Kompliment an die KĂŒche 😊. Alles in allem sehr zufrieden. 🙂

Föhn im Badezimmer war nicht so gut (laut Freundin). Zum Abendessen hĂ€tte ich mir evtl. mehr Auwahl fĂŒr Vegetarier gewĂŒnscht aber war in Ordnung.

Die Veranstaltung „Notte Celeste delle Terme dell’Emilia-Romagna„, in ihrer sechsten Ausgabe, wird fĂŒr 2018 bestĂ€tigt.Im Juni 2017, registrierte die Veranstaltung mehr als 70.000 Besucher in den 23 Thermalzentren der Emilia-Romagna, in 18 verschiedenen Orten, […]

Weiterlesen… from LA NOTTE CELESTE: DIE NACHT DER THERMEN

Der KĂ€se „Squacquerone di Romagna“  (Squaquaron) ist ein KĂ€se alten Ursprungs, der eng mit der lĂ€ndlichen Umwelt verbunden ist, wo er in der Winterzeit produziert wurde, weil er dank der KĂ€lte lĂ€nger haltbar war. […]

Weiterlesen… from SQUAQUERONE KÄSE

DOC Wein mit kontrollierter Herkunftsbezeichnung seit dem Jahr 1973, ist Trebbiano di Romagna ein Weißwein, der dank seiner Frische und seines Duftes zu vielen traditionellen Gerichten der Romagna getrunken werden kann. Auf den Tischen […]

Weiterlesen… from TREBBIANO DI ROMAGNA

Santarcangelo ist ein reizendes und lebendiges Dorf: diese Kleinstadt wurde zum grĂ¶ĂŸten Teil durch das Mittelalter geprĂ€gt, aber die ersten Ansiedlungen stammen aus der Römerzeit und erfolgten um das Jahr 268 v.C. Auf […]

Weiterlesen… from SANTARCANGELO

San Leo gehört zur Gruppe der “Schönsten Dörfer Italiens, und ist fĂŒr seine historischen und militĂ€rischen WechselfĂ€lle bekannt. Es war der Ort, der einst Monte Feltro hieß, nach dem Berg Mons Feretrus. Dieser […]

Weiterlesen… from SAN LEO

In alter Zeit wurde er „Piazza der Gemeinde“ oder „Piazza des Brunnens“ genannt. Im Mittelalter war hier der Mittelpunkt des Stadtlebens. Heute gibt er jedoch nicht mehr das Abbild seiner mittelalterlichen Beschaffenheit wieder, […]

Weiterlesen… from PIAZZA CAVOUR

Mondaino war ein militĂ€rischer Vorposten, der als Ziel die Verteidigung der Grenzen hatte. Unter die Herrschaft von Malatesta erlebte Mondaino ihre BlĂŒtezeit: die Herren bauten eine Burg und wichtige Festigungsanlagen, wie die […]

Weiterlesen… from MONDAINO UND “PALIO DE LO DAINO”

Die Ciambella ist das bekannteste und geschĂ€tzte Kuchen der Romagna. Dieser Kuchen kann mit einem Kaffee zum FrĂŒhstĂŒck oder mit einem Glas Albana genossen werden. Die romagnolische Ciambella ist einzigartig :  sie […]

Weiterlesen… from CIAMBELLA ROMAGNOLA

Die tagliatelle  sind eine Art Bandnudeln aus der Region Emilia-Romagna: der Teig wird mit einem Nudelholz gerollt. Die traditionelle Zutaten sind Wasser, Mehl und Eier: um Tagliatelle von Hand herstellen zu können, werden  […]

Weiterlesen… from TAGLIATELLE AUF ROMAGNOLISCHE ART

Im August 2021 eröffnete ein Museum, das sich ĂŒber drei Standorte erstreckt: Castel Sismondo, Palazzo del Fulgor und Piazza Malatesta. Castel Sismondo ist die Malatesta- Festung aus dem 15. Jahrhundert; der Palazzo […]

Weiterlesen… from FELLINI MUSEUM RIMINI

Rimini ist reich an DenkmĂ€lern der Renaissance von großer Bedeutung, wie das berĂŒhmte Schloss Sismondo und derMalatesta-Tempel: die Symbole der Malatesta, die Herren von Rimini, die Rimini und Umgebung groß gemacht hatten. Im 16.Jahrhundert, erlitt […]

Weiterlesen… from DIE RENAISSANCE IN RIMINI: EINE STRECKE

Saludecio ist ein herrliches mittelalterliches Dorf: die Gemeinde gehört zum Valconca. Es ist belegt, dass die Menschen schon seit Urzeiten auf diesen HĂŒgeln gesiedelt haben: in Saludecio findet man Zeugnisse der Römerzeit […]

Weiterlesen… from SALUDECIO

Die Gotenstellung war eine deutsche Verteidigungslinie in Nord Italien, die die ganze Emilia-Romagna, vom Apennin bis zum adriatischen Meer, beschritt. Im September 1944, nach Badoglios Waffenstillstand, wurde das Conca-Tal zum Schauplatz heftiger […]

Weiterlesen… from STRECKEN DER GOTENSTELLUNG IN ROMAGNA

Zutaten – 1kg  Mehl – 200 g Schmalz bei Zimmertemperatur – 400 ml warmes Wasser oder Milch bei Zimmertemperatur – 10/12 g Salz – eine Prise Bikarbonat Dieses Video zeigt Ihnen alle […]

Weiterlesen… from DIE ROMAGNOLISCHE PIADINA

In den 60er und 70er Jahren entstanden in Rimini zahlreiche Tanzlokale, Pubs, Diskos und Kneipen, die fĂŒr viele Jahre als beliebter Treffpunkt fĂŒr auslĂ€ndische Touristen wurden. Heute noch, wenn man auf die Strandpromenade von […]

Weiterlesen… from RIMINI UND SEINE HISTORISCHEN PUBS

Die TiberiusbrĂŒcke ist eine stattliche Architektur römischer Zeit und wurde ĂŒber dem Fluss Marecchia durch ein Dekret des Kaisers Augustus errichtet und wurde unter seinem Nachfolger Tiberius (14 – 21 n. Chr.) beendet. Die […]

Weiterlesen… from TIBERIUSBRÜCKE

Die Provinz von Rimini bietet einige Publikationen, in denen die Touristen alle nĂŒtzliche Informationen finden können, um die SehenswĂŒrdigkeiten des Gebiets am besten zu entdecken. WĂ€hlen Sie hier eine Route und downloaden […]

Weiterlesen… from AUF ENTDECKUNGSREISE GEHEN: RIMINI

Die Protagonisten dieses geschichtliches Wachrufens sind einige der berĂŒhmtesten historischen Gruppen Italiens. Vom 28. bis 30. Juli, vom Nachmittag wird das Zentrum ein charmantes Theater, wo man in die Vergangenheit eintauchen kann: auf gar keinem […]

Weiterlesen… from SAN MARINO – MITTELALTERLICHE TAGE

Ein einzigartiges Naturwunder, das etwa 100 Kilometer von Rimini entfernt ist: eine der spektakulĂ€rsten Höhlen der Welt. Die zu den grĂ¶ĂŸten Höhlensystemen Europas zĂ€hlende “Grotte di Frasassi” gehört wegen der GrĂ¶ĂŸe und […]

Weiterlesen… from GROTTEN VON FRASASSI

Die Thermen von Rimini, die das ganze Jahr ĂŒber geöffnet sind, haben antike Wurzeln, die auf die Badetradition zurĂŒckgehen. Ein Ort zum Ausruhen und Spaß haben, der verschiedene Dienstleistungen bietet: ThermalbĂ€der und Physiotherapie, Wellness und Spa, […]

Weiterlesen… from RIMINITERME- DIE THERMEN VON RIMINI

Die 40 km lange Riviera von Rimini ist besser bekannt als AdriakĂŒste und umfasst 5 Badeorten: Bellaria-Igea Marina, Rimini, Riccione, Misano Adriatico und Cattolica. Die Badeinrichtungen sind mit jeglichem Komfort ausgestattet: hier […]

Weiterlesen… from DIE RIVIERA VON RIMINI

Wussten Sie schon, dass Rimini nicht nur Strand und Meer bietet? Die Ausgestaltung des Territoriums passt wunderbar zu den BedĂŒrfnissen der Radfahrer: von den ebenen Straßen wechselt man gleich zum Auf und Ab der nahegelegenen HĂŒgel, […]

Weiterlesen… from Rimini und Radtourismus

In der Romagna gibt es eine andere Legende, die auch eine Gaumenfreude ist: eine einfache und leckere Nudelsorte mit dem komischen Namen Strozzapreti (auf Italienisch bedeutet das „den Priester erwĂŒrgen”). Wer hat sich noch […]

Weiterlesen… from STROZZAPRETI

Das Schloss befindet sich auf einem stimmungsvollen HĂŒgel im Hinterland von Rimini, von dem man das Panorama auf die Marken und die Emilia-Romagna genießen kann. Das Schloss ist fĂŒr das RĂ€tsel von Azzurrina bekannt, ein […]

Weiterlesen… from DAS SCHLOSS IN MONTEBELLO

San Marino, auch „Land der Freiheit“ genannt, ist die kleinste und Ă€lteste Republik der Welt. Der kleine Staat der Republik San Marino wird  jedes Jahr von zahlreichen italienischen und auslĂ€ndischen Touristen besucht. […]

Weiterlesen… from SAN MARINO

Die Emilia-Romagna hat seit jeher einen hohen Stellenwert im Thema Essen und Trinken. Die Region rĂŒhmt sich einen reichen und vielfĂ€ltigen Schatz an Gaumenfreuden: es ist ein VergnĂŒgen, sich an den Tisch in einem typischen Trattoria-Restaurant […]

Weiterlesen… from DIE ROMAGNOLISCHE KÜCHE

Pennabilli hat antike UrsprĂŒnge und wird als die religiöse Hauptstadt von Montefeltro angesehen. Die Stadt beherbergt die 7 Museen „I Luoghi dell’Anima“ (Die Orte der Seele), die von dem Dichter, Drehbuchautor, Maler und Allround-KĂŒnstler Tonino Guerra geschaffen […]

Weiterlesen… from PENNABILLI: DIE RELIGIÖSE HAUPTSTADT VON MONTEFELTRO

Montefiore Conca ist eines der wichtigsten LĂ€nder der Malatesta-LĂ€ndereien, mit einer imposanten Festung (in der Mitte des 1300 erbaut) und einem mittelalterlichen Stadtkern. Die Zeit der grĂ¶ĂŸten Großartigkeit fĂ€llt mit dem Regime […]

Weiterlesen… from MONTEFIORE

Der Platz Malatesta trĂ€gt den Namen des Schlosses von Sigismondo Pandolfo Malatesta, Herr von Rimini von 1432 bis 1468, das sowohl ReprĂ€sentations- als auch Verteidigungszwecken diente. Die Festung beeindruckte durch die majestĂ€tischen TĂŒrme […]

Weiterlesen… from PIAZZA MALATESTA

Alle Familienangebote auf der besten Hotels in Rimini mit Freizeitparks Aktionen in der AdriakĂŒste und Romagna. Gunstige-Hotels 2, 3 und 4 Sterne All Inclusive ausgewĂ€hlt von Promozione Alberghiera das fĂŒhrende Hotelbuchungsportal an der AdriakĂŒste seit 1968.   Wenn Sie Ihre Aufenthalt in einem der Hotels auf die Webseite www.riminiurlaub.it reservieren, […]

Weiterlesen… from PARKS, HINTERLAND, VERANSTALTUNGEN

Der im Jahr 27 v. Chr. zu Ehren von CĂ€sar Octavius Augustus errichtete Bogen ist der Ă€lteste erhaltene römische Bogen und erhebt sich dort, wo sich die Via Flaminia (sie verband Rimini mit Rom) […]

Weiterlesen… from AUGUSTUSBOGEN

DIE ROSA NACHT ist ein gigantisches Sommerfest an der KĂŒste der Emilia-Romagna. Die ganze AdriakĂŒste nimmt an diesem großen Event teil: eine besondere Nacht, in der sich alles Rosa fĂ€rbt. Seit Jahren […]

Weiterlesen… from DIE ROSA NACHT

Die Kirche wurde im XIII Jahrhundert im romanisch-gotischen Stil gebaut. Zu Beginn dem heiligen Johannes geweiht, wurde sie aber seit dem Mittelalter von der Bevölkerung als die Kirche Sant’Agostino betrachtet. Sie ist eine der Ă€ltesten […]

Weiterlesen… from KIRCHE SANT’AGOSTINO

Die AdriakĂŒste von Rimini ist ein Land mit uralten Wurzeln. Unter den Namen von Malatesta und Montefeltro versteckt sich eine lange und außergewöhnliche Geschichte: diese zwei Herrschaften sind eng mit dem Territorium […]

Weiterlesen… from MALATESTA UND MONTEFELTRO

Der neue Stadtpark Il Parco del Mare schließt an den Strand an und bietet zwischen den DĂŒnen, den Fitnessbereichen und den GrĂŒnflĂ€chen freien Blick auf den Horizont. […]

Weiterlesen… from Parco del Mare (Meerespark)

Laut einer alten Legende empfingen an einem Tag die Kapuziner des Klosters in Santarcangelo, die einen köstlichen Rotwein aus ihren eigenen Weinbergen produzierten, einen ganz besonderen Gast. In der Gegenwart von Papst Leo […]

Weiterlesen… from WAS SIE ÜBER DEN WEIN SANGIOVESE NICHT WISSEN

Rimini ist der Ferienort schlechthin: 1843 entstand der erste Badeort und seit damals wird die Stadt jedes Jahr von mehr als ein Million Touristen besichtigt. Als Spuren der römischen Zeit findet man die TiberiusbrĂŒcke, den Augustusbogen, und das Haus […]

Weiterlesen… from RIMINI

Die passatelli sind eine typische Suppeneinlage aus Paniermehl, Parmesan und Eiern, die mit Pfeffer, Muskatnuss,  gewĂŒrzt werden. Der Teig wird durch ein eigenes dafĂŒr vorgesehenes Locheisen (Ferro per i passatelli) gedrĂŒckt, um […]

Weiterlesen… from PASSATELLI IN BRÜHE

Das grĂ¶ĂŸte mobile Riesenrad Italiens wird nach Rimini zurĂŒckkehren: diese großartige Attraktion erschien auch in Paris, Bruxelles, Berlin, Tokyo und Wien. Das Riesenrad wird ab Samstag 13. April 2013 in der NĂ€he […]

Weiterlesen… from DAS RIESENRAD IN RIMINI

Wie sagt man…Romagna ist das Reich des gutes Essen und Cappelletti (mit oder ohne BrĂŒhe) sind sicherlich ein Teil dieser Familie. Was fĂŒr ein Leckerbissen! Die Cappelletti der Romagna sind ein schmackhaftes und traditionelle Speise […]

Weiterlesen… from DIE CAPPELLETTI

Gradara, nur wenige Kilometer von der KĂŒste entfernt, befindet sich auf einer Anhöhe, die 142 Meter ĂŒber dem Meeresspiegel liegt. Das erste Dorf hat seine Ursprung im Mittelalter und wurde etwa 1150 aufgebaut: […]

Weiterlesen… from GRADARA

La Notte del Liscio (die Nacht des Liscio-Tanzes und der Liscio-Musik) ist eine großartige dreitĂ€gige Musik- und Tanzveranstaltung, die die gesamte Romagna umfasst und ihre traditionelle Musik seit 2016 feiert. Die Liscio-Musik wird mit der […]

Weiterlesen… from DIE NACHT DER LISCIO-MUSIK UND DES LISCIO-TANZES

Kunst und Landschaft Liebhaber sollen nicht diese Initiative vermissen: “Vedute rinascimentali del Montefeltro” (Renaissance Ansichten von Montefeltro). Die Initiative stammt aus den Studien von Rosetta Borchia, Kunstlerin und Naturalistin, und Olivia Nesci, Geomorphologin. Die Beobachtung […]

Weiterlesen… from RENAISSANCE ANSICHTEN VON MONTEFELTRO

“Le Spiagge del Benessere” – Das grĂ¶ĂŸte Wellness-Ereignis der Riviera feiert dieses Jahr den zehnten Geburtstag! Den ganzen Sommer lang, von Bellaria bis Riccione, wird der Strand von Veranstaltungen und AktivitĂ€ten belebt: – Tanzkurse (Bauchtanz, arabischer Tanz, Stammestanz); […]

Weiterlesen… from DIE STRÄNDE DES WOHLBEFINDENS LE SPIAGGE DEL BENESSERE

Die Stadt wurde mit dem touristischen QualitĂ€tssiegel Bandiera arancione (“orange Fahne”) ausgezeichnet, die vom italienischen Touring Club an kleine Orte mit herausragendem Stadtbild und einer ausgezeichneten Tourismusinfrastruktur vergeben wird. Verucchio auch traditionell als die “Wiege […]

Weiterlesen… from VERUCCHIO: SEHENSWÜRDIGKEITEN

Das antike Montanara-Tor wurde zur Zeit von Sulla im II Jahrhundert v. Chr. errichtet: Zusammen mit den Toren Romana, Gallica und Marina war es eines der vier Tore der Stadt Ariminum. Zwischen den Jahren […]

Weiterlesen… from PORTA MONTANARA

Der Platz befindet sich dort, wo sich einst das antike Forum romanum befand, wo Julius CĂ€sar vor seinen Soldaten eine Rede hielt, nachdem er den Rubikon ĂŒberschritten hatte. An der Piazza befinden sich der Uhrturm und das […]

Weiterlesen… from PIAZZA TRE MARTIRI

Rimini Street Food ist der erste Plan von Rimini, auf dem man alle typischen lokalen finden kann, in denen die Street Food SpezialitĂ€ten probieren und genießen. Dieser gastronomische FĂŒhrer wurde von der Gemeinde von Rimini in Zusammenarbeit […]

Weiterlesen… from RIMINI STREET FOOD

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Möchten Sie die besten VorschlĂ€ge fĂŒr Ihren Strandurlaub in Rimini? Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Wir senden Ihnen nur interessante Mitteilungen.
    Ich habe die DatenschutzerklÀrung gelesen und akzeptiere sie hiermit.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verĂ€ndert werden.